Esther-Maria Holtbecker

Reflextherapie nach KinFlex®  |  Coaching

 

Der ganz andere Stundenplan

 

Als zertifizierter Coach nutze ich Techniken aus den Bereichen Sport, Gehirnforschung, Therapie und Coaching.

Diese entsprechen den aktuellen wissenschaftlichen Standards, sind einfach anwendbar und schnell in den Alltag zu integrieren. Die Trainingsbasis ist die gleichstarke Aktivierung beider Gehirnhälften. Wir lernen effektiv, spielerisch und leichter. Blockaden lösen sich und verändern somit unsere persönliche Sichtweise. Außerdem macht es riesig Spaß, eigene Erfolge zu sehen und selber dafür verantwortlich zu sein. Wenn die Grundstimmung positiv ist, ist unser Gehirn deutlich eher in der Lage, Informationen abzuspeichern und auch abzurufen.

 

Mit der passenden Methode konkret und nachhaltig das eigene Ziel erreichen

 

 

// Reflextherapie nach KinFlex®

Die Reflextherapie nach KinFlex® ist ein Programm auf kinesiologischer Basis, welches dem Kind hilft, auf sanfte und schnelle Weise wieder in sein Potential zu kommen. Bewegungsmuster der Reflexe werden nachgeholt und im Körper integriert. Durch die kinesiologische Korrekturen, aktive, passive und isometrische Bewegungen in Kombination mit einer Bilateralen Hemisphären Musik wird deren Integration ermöglicht.

 

// EMDR Bilaterale Hemisphären-Stimulation

Allein durch gutes Zureden oder gut gemeinte Tipps kann sich eine Blockade leider nicht lösen. Auch wenn Ihr Kind die Situation rational gut einschätzen kann, bleiben negative Emotionen (zum Beispiel Mathe-Angst, Angst vor dem Schulweg) bestehen.

Durch die bilaterale Hemisphären-Stimulation werden Blockaden direkt im Limbischen System im Gehirn gelöst. Genau dort, wo sie entstehen.

Mit dieser Methode nutzen wir einen natürlichen Prozess während wir schlafen – die REM-Phase. Geht es uns gut, lösen wir während dieser REM-Phase auf natürlichem Weg leichte Blockaden.

Treten nun Ängste (Mathe-Angst, Angst vor dem Schulweg uvm.) auf, die nicht mehr auf natürlichem Weg zu verarbeiten sind, entstehen Blockaden.

Genau hier setzen wir an. Wir lösen diese emotionalen Blockaden genau dort, wo sie entstehen – im Gehirn!

Im Wachzustand simulieren wir durch die Aktivierung beider Gehirnhälften die REM-Phase. Blockaden können mitunter in wenigen Minuten gelöst werden. Das Fach Mathe bleibt zwar bestehen, doch das negative, belastende Gefühl dazu löst sich auf und angstfreies Lernen ist wieder möglich.

 

// Systemische Aufstellungsarbeit mit dem inneren Team

Die systemische Aufstellungsarbeit ist Mitte der 1980er Jahre im Therapiekontext entstanden. Als Kinder- und Jugendcoach simuliere ich z.B. das innere Team des Kindes, Klassenkonstellationen oder auch familiäre Strukturen. Diese Verbindungen werden mit Figuren auf einem Tisch spielerisch positioniert. Mit dieser Aufstellungsarbeit entstehen innere Systemdialoge. Störende Zusammenhänge und Strukturen können erkannt und aufgelöst werden.

 

// Blockadenlösungen

Mit der Blockadenlösung lernen die Kinder, sich selber zu helfen. Mit einfachen, wirkungsvollen und schnell anwendbaren Methoden wird eine bilaterale Hemisphärenstimulation erzeugt. Blockaden lösen sich und die Kinder kommen in einen kraftvollen und positiven Zustand. Leichteres Lernen ist somit möglich. Negative Konditionierungen beeinflussen die Gedankenwelt nicht mehr und die Kinder kommen ins Handeln.

 

// Neuronale Druckpunkte

Mit Hilfe der dieser Technik werden durch leichtes Klopfen gezielt Meridianpunkte in unserem Körper aktiviert und blockierte Energien wieder freigesetzt. Diese Technik wird auch Akkupunktur ohne Nadeln bezeichnet und wird weltweit sehr erfolgreich bei der Behandlung von Blockaden, Phobien und Ängsten eingesetzt. Durch diese Methode kommen speziell Kinder wieder in ihre volle Energie und leben wesentlich blockadefreier. Lernen ohne Blockade setzt viele Energien im Kopf frei. Die Möglichkeit für unsere Kinder: Spielend leicht lernen!

 

// Alpha-Learning / Fantasiereisen & Mentaltraining

Diese Reise ist keine „gewöhnliche" Fantasiereise. Durch dieses kindgerechte Mentaltraining kommen die Kinder in den „Alpha-Zustand“. Der Alpha-Zustand ein Ruhezustand, in dem das Gehirn langsamer schwingt. Durch die Verzahnung mehrerer Geschichten und Techniken innerhalb der Fantasiereise werden die Kreativität und das automatisierte Verhalten der Kinder positiv gefördert und erleichtert. Ohne Anstrengung, mit Spaß und Entspannung.

Diese Lerntechnik bietet Ihrem Kind die Möglichkeit, ganz einfach und nachhaltig unbewusste Verhaltensmuster zu optimieren. Ihr Kind wird ruhiger bleiben, schneller und effizienter Lernen.

 

// Glaubenssatzarbeit (angelehnt an „The Work“ von Byron Katie)

Durch die Glauebnssatzarbeit unterstütze ich Ihr Kind in kürzester Zeit dabei, hinderliche Glaubenssätze dauerhaft und tiefenstrukturell in positive und motivierende Glaubenssätze umzuwandeln.

Mut zum Optimismus! Aus „das schaff ich nicht“ kann ein tief empfundenes „ich kann es schaffen, wenn ich es möchte“ werden.

 

// Fragetechniken aus der systemischen Arbeit und nLP

Die Art wie wir denken, befeuert unseren inneren Antrieb!

Bei der Fragetechnik entsteht echte, dauerhafte, tiefgreifende und anhaltende Motivation. Ihr Kind erfährt und lernt im Eigendialog das, was Eltern gerne als „nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“ bezeichnen.

Diese Methode vermittle ich spielerisch, sie erfordert etwas schauspielerisches Engagement und macht richtig Spaß.

 

// Ressourcenorientierte Zeitspannen-Arbeit

Diese Methode ermöglicht ein sehr zuverlässiges und ressourcenorientiertes Arbeiten. Ursprünglich ist diese Methode ein Baustein aus der Therapie und ist besonders effektiv in Orientierungsphasen. Gemeinsam mit Ihrem Kind gehe ich gedanklich in positive und kraftvolle Momente. Durch einen gedanklichen Weg in die Zukunft schaffen wir eine positive Referenz im Unterbewusstsein. Hier entstehen Kraft, Freude und der innere Antrieb. Alltägliche Herausforderungen können spielerischer und somit leichter erlebt und gelebt werden.

 

Impressum

 © 2021

Esther-Maria Holtbecker // Reflextherapienach KinFlex® // Coaching

Hammer Straße 39 // 48153 Münster // 0172.890 3 999 // 0251.27 58 99 92

kontakt@rueckrad-coaching.de // www.rueckrad-coaching.de

Esther-Maria Holtbecker

Reflextherapie nach KinFlex®

Coaching

 

Der ganz andere Stundenplan

 

Als zertifizierter Coach nutze ich Techniken aus den Bereichen Sport, Gehirnforschung, Therapie und Coaching.

Diese entsprechen den aktuellen wissenschaftlichen Standards, sind einfach anwendbar und schnell in den Alltag zu integrieren. Die Trainingsbasis ist die gleichstarke Aktivierung beider Gehirnhälften. Wir lernen effektiv, spielerisch und leichter. Blockaden lösen sich und verändern somit unsere persönliche Sichtweise. Außerdem macht es riesig Spaß, eigene Erfolge zu sehen und selber dafür verantwortlich zu sein. Wenn die Grundstimmung positiv ist, ist unser Gehirn deutlich eher in der Lage, Informationen abzuspeichern und auch abzurufen.

 

// Mit der passenden Methode konkret und nachhaltig das eigene Ziel erreichen //

 

 

EMDR Bilaterale Hemisphären-Stimulation

Allein durch gutes Zureden oder gut gemeinte Tipps kann sich eine Blockade leider nicht lösen. Auch wenn Ihr Kind die Situation rational gut einschätzen kann, bleiben negative Emotionen (zum Beispiel Mathe-Angst, Angst vor dem Schulweg) bestehen.

Durch die bilaterale Hemisphären-Stimulation werden Blockaden direkt im Limbischen System im Gehirn gelöst. Genau dort, wo sie entstehen.

Mit dieser Methode nutzen wir einen natürlichen Prozess während wir schlafen – die REM-Phase. Geht es uns gut, lösen wir während dieser REM-Phase auf natürlichem Weg leichte Blockaden.

Treten nun Ängste (Mathe-Angst, Angst vor dem Schulweg uvm.) auf, die nicht mehr auf natürlichem Weg zu verarbeiten sind, entstehen Blockaden.

Genau hier setzen wir an. Wir lösen diese emotionalen Blockaden genau dort, wo sie entstehen – im Gehirn!

Im Wachzustand simulieren wir durch die Aktivierung beider Gehirnhälften die REM-Phase. Blockaden können mitunter in wenigen Minuten gelöst werden. Das Fach Mathe bleibt zwar bestehen, doch das negative, belastende Gefühl dazu löst sich auf und angstfreies Lernen ist wieder möglich.

 

Systemische Aufstellungs-arbeit mit dem inneren Team

Die systemische Aufstellungsarbeit ist Mitte der 1980er Jahre im Therapiekontext entstanden. Als Kinder- und Jugendcoach simuliere ich z.B. das innere Team des Kindes, Klassenkonstellationen oder auch familiäre Strukturen. Diese Verbindungen werden mit Figuren auf einem Tisch spielerisch positioniert. Mit dieser Aufstellungsarbeit entstehen innere Systemdialoge. Störende Zusammenhänge und Strukturen können erkannt und aufgelöst werden.

 

Blockadenlösungen

Mit der Blockadenlösung lernen die Kinder, sich selber zu helfen. Mit einfachen, wirkungsvollen und schnell anwendbaren Methoden wird eine bilaterale Hemisphärenstimulation erzeugt. Blockaden lösen sich und die Kinder kommen in einen kraftvollen und positiven Zustand. Leichteres Lernen ist somit möglich. Negative Konditionierungen beeinflussen die Gedankenwelt nicht mehr und die Kinder kommen ins Handeln.

 

Neuronale Druckpunkte

Mit Hilfe der dieser Technik werden durch leichtes Klopfen gezielt Meridianpunkte in unserem Körper aktiviert und blockierte Energien wieder freigesetzt. Diese Technik wird auch Akkupunktur ohne Nadeln bezeichnet und wird weltweit sehr erfolgreich bei der Behandlung von Blockaden, Phobien und Ängsten eingesetzt. Durch diese Methode kommen speziell Kinder wieder in ihre volle Energie und leben wesentlich blockadefreier. Lernen ohne Blockade setzt viele Energien im Kopf frei. Die Möglichkeit für unsere Kinder: Spielend leicht lernen!

 

Alpha-Learning / Fantasiereisen & Mentaltraining

Diese Reise ist keine „gewöhnliche" Fantasiereise. Durch dieses kindgerechte Mentaltraining kommen die Kinder in den „Alpha-Zustand“. Der Alpha-Zustand ein Ruhezustand, in dem das Gehirn langsamer schwingt. Durch die Verzahnung mehrerer Geschichten und Techniken innerhalb der Fantasiereise werden die Kreativität und das automatisierte Verhalten der Kinder positiv gefördert und erleichtert. Ohne Anstrengung, mit Spaß und Entspannung.

Diese Lerntechnik bietet Ihrem Kind die Möglichkeit, ganz einfach und nachhaltig unbewusste Verhaltensmuster zu optimieren. Ihr Kind wird ruhiger bleiben, schneller und effizienter Lernen.

 

Glaubenssatzarbeit

(angelehnt an „The Work“

von Byron Katie)

Durch die Glaubenssatzarbeit unterstütze ich Ihr Kind in kürzester Zeit dabei, hinderliche Glaubenssätze dauerhaft und tiefenstrukturell in positive und motivierende Glaubenssätze umzuwandeln.

Mut zum Optimismus! Aus „das schaff ich nicht“ kann ein tief empfundenes „ich kann es schaffen, wenn ich es möchte“ werden.

 

Fragetechniken aus der systemischen Arbeit und nLP

Die Art wie wir denken, befeuert unseren inneren Antrieb!

Bei der Fragetechnik entsteht echte, dauerhafte, tiefgreifende und anhaltende Motivation. Ihr Kind erfährt und lernt im Eigendialog das, was Eltern gerne als „nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“ bezeichnen.

Diese Methode vermittle ich spielerisch, sie erfordert etwas schauspielerisches Engagement und macht richtig Spaß.

 

Ressourcenorientierte Zeitspannen-Arbeit

Diese Methode ermöglicht ein sehr zuverlässiges und ressourcenorientiertes Arbeiten. Ursprünglich ist diese Methode ein Baustein aus der Therapie und ist besonders effektiv in Orientierungsphasen. Gemeinsam mit Ihrem Kind gehe ich gedanklich in positive und kraftvolle Momente. Durch einen gedanklichen Weg in die Zukunft schaffen wir eine positive Referenz im Unterbewusstsein. Hier entstehen Kraft, Freude und der innere Antrieb. Alltägliche Herausforderungen können spielerischer und somit leichter erlebt und gelebt werden.

 

 0172.890 3 999 // 0251.27 58 99 92

kontakt@rueckrad-coaching.de

Impressum © 2020